• 15Jun

    von Andreas van Leeuwen

    Der Mai stand dieses Jahr bei DIREKT Sprachreisen im Zeichen Siziliens, einer neuen Destination im Portfolio. Eine Inspektionsreise führte mich nach Taormina, Cefalu und Palermo, und da ich noch nie auf Sizilien war, war ich dementsprechend sehr gespannt. Los ging es mit Taormina. Die Anreise ist über Flughafen Catania denkbar einfach, die Orientierung fällt leicht, da der Flughafen klein ist. Man kommt mit einem Shuttlebus (Alibus) direkt vom Flughafen zum Bahnhof Catania Centrale, von wo aus man nach etwa 40 Minuten den Bahnhof Giardini-Naxos erreicht. Da Taormina auf einem Bergrücken liegt, muss man am Bahnhof noch den Bus (Interbus) nehmen, Karten erhält man in der Bar direkt im Bahnhofsgebäude. Der Bus fährt sehr regelmäßig, an der Endhaltestelle angelangt, muss man noch nach links ca. 400 Meter bis zur Altstadt laufen, vorausgesetzt, man bezieht dort Quartier. Falls man außerhalb der Altstadt wohnt, empfiehlt sich ein Taxi ab Bahnhof Giardini-Naxos.

Seite 1 von 11