• 01Feb

    Veranstalter des Preisausschreibens ist DIREKT Sprachreisen OHG, Römerstr. 46, 69115 Heidelberg, Tel.: 06221-180844, Fax.: 06221-180845, e-Mail: info@direkt-sprachreisen.de, Webseite: www.direkt-sprachreisen.de.

    § 1 Teilnahmeberechtigung
    (1) Die Teilnahme ist kostenlos. Der Teilnehmer geht durch die Teilnahme an unserem Preisausschreiben keine vertragliche oder sonstige Verpflichtung ein. Insbesondere ist weder der Erwerb von Reiseprodukten und/oder sonstiger Dienstleistungen verpflichtend, noch erhöht dies die Gewinnchancen des Teilnehmers.
    (2) Teilnehmen darf jede volljährige, natürliche Person in eigenem Namen mit Wohnsitz oder ständigem Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Minderjährige sind, vorbehaltlich anders lautender gesetzlicher Bestimmungen, zur Teilnahme berechtigt, wenn der gesetzliche Vertreter der Teilnahme zustimmt.
    (3) Nicht teilnahmeberechtigt sind sämtliche gesetzlichen Vertreter und Mitarbeiter, Bevollmächtigte, Rechtsnachfolger und Beauftragte des Veranstalters, dessen Werbepartner und der mit dem Veranstalter verbundenen Werbeagenturen und Veranstaltungsgesellschaften und deren jeweilige Familien- und Haushaltsmitglieder und sowie alle Personen, die gemäß § 3 der Teilnahmebedingungen ausdrücklich von dem Preisausschreiben ausgeschlossen sind.
    (4) Starttag ist der erste Tag, ab dem an dem Preisausschreiben durch Hochladen eines Urlaubsvideos und Teilnahmemitteilung gem. § 2 teilgenommen werden darf, i.e. der 1. Februar 2009.
    (5) Teilnahmeschluss ist der letzte Tag, an dem sich die Teilnehmer für das Preisausschreiben qualifizieren können, i.e. der 30. September 2009.
    (6) Stichtag ist der Tag, an dem die zur Auswertung erforderlichen Daten (Bewertung und Anzahl der Bewertungen) aller qualifizierten Teilnehmer erfasst werden, i.e. der 1. Dezember 2009.

    § 2 Spielablauf und Bedingung des Gewinns
    (1) Die Teilnahme erfolgt, indem der Teilnehmer frühestens am Starttag, spätestens aber zum Teilnahmeschluss ein selber erstelltes Video oder eine Fotodokumentation seines letzten Urlaubes erstmalig im Internet auf dem Videoportal http://www.youtube.com (“YouTube“) veröffentlicht und den Veranstalter zeitgleich über seine Teilnahme unter Bekanntgabe der URL des Videos informiert. Letzteres kann per e-mail, Post oder Fax an die oben aufgeführte Adresse des Veranstalters unter Angabe des Namens, der Anschrift und gegebenenfalls eines Pseudonyms erfolgen.
    (2) Der Veranstalter veröffentlicht auf der Webseite http://blog.direkt-sprachreisen.de eine Liste aller qualifizierten Teilnehmer des Preisausschreibens (auf Wunsch auch unter Pseudonym) unter Bekanntgabe der URL der einzelnen Beiträge.
    (3) Gewinner des Preisausschreibens sind diejenigen Teilnehmer, deren Beiträge auf YouTube zum Stichtag die beste Bewertung erhalten haben. Die beste Bewertung ist diejenige, die einem Ergebnis von fünf von fünf erreichbaren Sternen am nächsten kommt. Von mehreren gleich gut bewerteten Beiträgen gewinnt derjenige Beitrag, der zum Stichtag im Verhältnis zur Dauer seiner Veröffentlichung  die meisten Bewertungen erhalten hat. Zur Ermittlung dieses Verhältnisses wird die Anzahl der zum Stichtag auf YouTube abgegebenen Bewertungen durch die Anzahl der zwischen erstmaliger Veröffentlichung des Videos auf  YouTube bis zum Stichtag vergangenen Tage geteilt. Zwischen mehreren gleich gut und gleich oft bewerteten Beiträgen entscheidet das Los unter Aufsicht eines neutralen Dritten.

    § 3 Gültigkeit der Teilnahme; Disqualifizierung
    (1) Der Veranstalter hat das Recht, Teilnehmer zu disqualifizieren und/oder von der zukünftigen Teilnahme am Preisausschreiben auszuschließen, die den Teilnahmevorgang und/oder das Preisausschreiben manipulieren und/oder zu manipulieren versuchen und/oder die gegen die Teilnahmeregeln verstoßen und/oder sonst in unfairer und/oder unlauterer Weise versuchen, das Preisausschreiben zu beeinflussen. Untersagt ist insbesondere die Verwendung jeglicher Automatismen, insbesondere maschinelle Aufrufe oder Bewertungen der teilnehmenden Beiträge, die Verwendung technischer Vorrichtungen zum Erzeugen von Klicks oder Seitenaufrufen.
    (2) Die Teilnahme vor dem Starttag oder nach Teilnahmeschluss führt zur Nichtqualifikation.
    (3) Der Veranstalter ist jederzeit berechtigt, Teilnehmer mit sofortiger Wirkung aus wichtigem Grund zu disqualifizieren. Wichtige Gründe sind insbesondere sittenwidrige, pornografische, jugendgefährdende, diskriminierende, hetzerische, ehrverletzende, sowie beleidigende Äußerungen. Gleiches gilt für Beiträge, die anderweitig gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.

    § 4 Benachrichtigung über Gewinn und Auszahlung
    (1) Die Auswertung der Einsendungen findet auf der Grundlage der zum Stichtag vorliegenden Daten statt.
    (2) Sobald die besten Beiträge feststehen, werden die zugehörigen Teilnehmer auf der Grundlage der bei der Teilnahmemitteilung gem. § 2 Abs. 1 angegebenen personenbezogenen Informationen postalisch über ihren Gewinn informiert. Anspruchsberechtigt auf den Gewinn ist allein die in der Teilnahmemitteilung angegebene Person, unabhängig davon, ob dieser auch tatsächlich die entsprechenden Rechte an dem jeweiligen Video zustehen. Bei fehlerhaften Angaben des Teilnehmers und hieraus hervorgehender Unerreichbarkeit des Teilnehmers verfällt der Gewinn, ohne einer anderen Person zuzuwachsen.
    (4) Eine Auszahlung des Gewinnwertes in Geld ist – außer in den Fällen von Geldpreisen – ausgeschlossen.
    (5) Eine Auskehrung von Gewinnen an nicht teilnahmeberechtigte Personen (§ 1 Abs. 3) sowie von der Teilnahme ausgeschlossene Personen (§ 3) ist ausdrücklich ausgeschlossen.

    § 5 Haftungsbeschränkung / Haftungsausschluss
    (1) Der Veranstalter übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der auf YouTube bereitgestellten oder gewonnenen Informationen. Der Veranstalter haftet nicht für die fehlerhafte Übermittlung und/oder den Verlust von Daten sofern hierfür von dem Veranstalter nicht zu vertretende Fehler in Datenträgern sowie von Dritten betriebenen Telekommunikationsnetzen, Datenleitungen, und/oder von diesen vorgehaltener Hard- und/oder Software ursächlich sind. Der Veranstalter übernimmt weiterhin keine Gewähr dafür, dass das Preisausschreiben jederzeit abrufbar und fehlerfrei ist.
    (2) Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich die Haftung des Veranstalters sowie die seiner Erfüllungsgehilfen auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden. Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen von nicht vertragswesentlichen Pflichten, durch deren Verletzung die Durchführung des Vertrages nicht gefährdet wird, haftet der Veranstalter sowie seine Erfüllungsgehilfen nicht. Vertragswesentlich ist eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertrauen darf.
    (3) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei dem Veranstalter zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens des Teilnehmers. Im Übrigen haftet der Veranstalter nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten begrenzt auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden. Für technische Probleme wird keine Haftung übernommen.
    (4) Ferner gelten die im Impressum des Veranstalters aufgeführten Haftungsbeschränkungen und Haftungsausschlüsse.

    § 6 Datenschutz
    Datenschutzerklärung
    Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unseren Webseiten ist uns ein wichtiges Anliegen.
    Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, dass bei der Teilnahmemitteilung gem. § 2 Abs. 1 beim Veranstalter personenbezogene Daten von Ihnen erhoben und diese elektronisch gespeichert werden. Ihre Daten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) vom Veranstalter gespeichert und verarbeitet. Ihre persönlichen Daten werden nur für festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke erhoben und nicht länger als nötig personenbezogen aufbewahrt.

    Erhebung und Verarbeitung von Daten
    (1)  Personenbezogene Daten werden im Rahmen der Teilnahme nur und insoweit erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen der Teilnahmemitteilung,  machen. Zusätzlich zu Ihren Kontaktdaten können Sie im Rahmen der Teilnahmemitteilung ein Pseudonym angeben, wenn Sie nicht wünschen, dass Ihr wirklicher Name in der Teilnehmerliste, die unter http://blog.direkt-sprachreisen.de einsehbar ist, veröffentlicht wird.
    (2)  Der Teilnehmer dieses Preisausschreibens erklärt sich mit der Veröffentlichung eines Fotos seiner Person für den Fall des Gewinnes eines der ausgelobten Preise ausdrücklich einverstanden. In diesem Fall und allein zu diesem Zweck stellt er unverzüglich nach Gewinnmitteilung dem Veranstalter ein Porträtfoto zur Verfügung. Sollte er zuvor lediglich ein Pseudonym angegeben haben, so beschränkt sich das Veröffentlichungsrecht des Veranstalters auf das Foto in Verbindung mit diesem Pseudonym.
    (3)  Verantwortliche Stelle für die Datenerhebung ist: DIREKT Sprachreisen OHG, Römerstraße 46, 69115 Heidelberg, Tel.: 06221-180844, Fax.: 06221-180845, e-Mail: info@direkt-sprachreisen.de, Webseite: www.direkt-sprachreisen.de.
    (4) Daten werden nur innerhalb des Unternehmens gespeichert und ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Verwaltung Ihres Teilnehmerkontos und zur Abwicklung eventueller Gewinne und damit verbundenen Vorgängen, verwendet. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie zuvor ausdrücklich eingewilligt haben. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum bzw. den Umfang Ihrer Einwilligung. Sie haben das Recht eine erteilte Einwilligung auf Weitergabe Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
    Eine Weitergabe an andere Personen erfolgt nur, sofern dazu eine rechtliche Verpflichtung besteht. Dies gilt zum Beispiel für Behörden. Darüber hinaus werden wir in keinem Fall Ihre personenbezogenen Daten an Dritte zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken weitergeben.

    Auskunftsrecht und Löschung
    Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und ggf. Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte senden Sie uns Ihr Verlangen per Post, e-Mail oder Fax.
    Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

    § 7 Anwendbares Recht, Rechtsweg
    Das Preisausschreiben unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    § 8 Salvatorische Klausel
    Für den Fall, dass eine oder mehrere Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig oder undurchsetzbar sein sollten oder dies im Nachhinein werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt, es sei denn, durch den Wegfall einzelner Klauseln würde eine Vertragspartei so unzumutbar benachteiligt, dass ihr ein Festhalten am Preisausschreiben nicht mehr zugemutet werden kann.

Ihr Kommentar:

Seite 1 von 0